089 30 07 28

Author: Mary Graham

Wohltätigkeitsstiftungen, gut oder schlecht?

Ich bin jetzt in Kambodscha, der Stadt Siem Reap, und bin verblüfft darüber, wie viele Einrichtungen für gute Zwecke es in dieser Stadt gibt, 300 NGOs (nicht administrative Zugehörigkeiten), eine, wo immer Sie hinschauen. Ich habe bis zu diesem Punkt mit einigen Aktivitäten geplaudert und von einem äußerst interessanten Thema erfahren.

Das grundlegende Problem ist, dass sich zahlreiche Stiftungen und unwissende Personen ohne Intelligenz von ihrem Geld trennen. Es gibt eine NGO mit einem Halfway House. Sie haben 62 Kinder und brauchen Bargeld. Ein Versprechen, das sie näher kamen, stellte eine bedeutende erste Anfrage; Wie viele Mitarbeiter haben Sie? Jeden Monat werden 41 Entschädigungen ausgezahlt. Dies ist kein extravaganter Reisetransport! Das Fehlen von Vermögenswerten ist nichts Unerwartetes, und die Subventionierung wurde nicht mit der Begründung vermittelt, dass die Personen, die dieses Haus auf halbem Weg führen, mehr über sich selbst als über die Kinder nachdachten. Eine übermäßige Anzahl von guten Gründen ist wirklich nur ein Geschäft, das jemand, der den Hilflosen helfen muss, als Ansatz findet, um für sich selbst auszukommen.

Gegenwärtig finden wir dort, wo die schwierigen Unwahrheiten liegen. Die Wohltäter der Reisenden schauen nie weiter in den Verein, um herauszufinden, wohin ihr Geld fließt. Dies ist der Ort, an dem die Abwesenheit von Schlauheit mit einer übermäßigen Menge an Geld und ehrlichen Zielen verbunden ist, die nur wertvolle Vermögenswerte verschwenden.

Die andere faszinierende Komponente des Problems ist, dass eine große Anzahl der verschiedenen Ursachenbetriebe auf dem Gebiet nicht miteinander sprechen. Sie halten ihre Unternehmungen geheim, als ob es sich um eine enorme Unternehmensüberwachung handelt.

Interessant ist, dass das eigentlich die Wahrheit ist. Die Einrichtungen konkurrieren in der Regel um Auszeichnungen und Geschenke. Um sich gegen die anderen durchzusetzen, müssen sie isoliert und geheim bleiben, damit verschiedene Einrichtungen ihre Aufgaben nicht übernehmen und ihnen das Preisgeld abnehmen.

Offensichtlich verwendet eine große Anzahl dieser „edlen Anliegen“ einen erheblichen Teil des Geldes, das sie erhalten, um sich selbst eine angemessene Entschädigung zu zahlen, anstatt das zu tun, was getan werden sollte, was jeden Cent in die Individuen und Aufgaben investiert.

Das Leben ist nicht regelmäßig das, was es zeigt. Ehrliche Ziele verwandeln sich schnell in schreckliche Ergebnisse, falls wir uns nicht die Mühe machen, zu untersuchen, was wir gründlich genug tun. Die Erklärung dafür ist, dass Einzelpersonen Geld aus Schuld oder eigennütziger Erfüllung geben, um sich das Gefühl zu geben, etwas Nützliches für mittellose Personen erreicht zu haben, was ihre Schuld an der Ausbeutung anderer in ihrem Zyklus des Sammelns von Reichtümern erleichtert. An diesem Punkt kommen Geschichten wie diese heraus und decken die Verschwendung auf, so dass Personen, die Geschenke machen könnten, zögern und die echten Versammlungen nicht das Vermögen bekommen, das sie brauchen.

Oder vielleicht, wenn Einzelpersonen dafür etwas erreichen würden, Hilfe, da Hilfe erforderlich ist, anstatt Hilfe, um ihre eigenen Schuldgefühle für die Trost und Gefälligkeiten, die sie haben, zu erleichtern (seltsam, wie es sich anhört, ist dies häufig offensichtlich), würden sie an diesem Punkt beiseite legen Die Bemühungen, herauszufinden, wohin das Geld fließt, haben den Anstoß investiert, um sicherzustellen, dass das Geld sorgfältig ausgegeben wird, und weiterhin dynamisch und einbezogen zu sein, anstatt ihr Angebot am Sonntag in der Kapelle abzugeben. An diesem Punkt wird ein weiteres Paket hergestellt schreckliches Karma mit einer Woche für Woche geschrubbten Aufzeichnung.

Wir sollten die Erklärung kennen, die wir tun, was wir tun, dem Bedürfnis dienen und nicht uns selbst. Dies ist der Weg zur Erreichung in allen Unternehmen. In buddhistischen Begriffen wird dies als erzogen; “Tun Sie die beste Aktivität, die Sie können, um so gut wie erwartet zu tun.” Es ist kein Selbstbild enthalten, sondern es gibt Zielintelligenz, die die besten Ergebnisse liefert, anstatt im Großen und Ganzen zurück zu denken. “Zu diesem Zeitpunkt ähnelte es einem klugen Gedanken.”

Es sollte eine Menge möglich sein, um Einzelpersonen dabei zu helfen, ein überlegenes Leben zu führen, und es braucht nicht viel Geld, um eine größere Wirkung zu erzielen, sondern den idealen Ort zu finden, an dem Sie Ihr Geld einsetzen können, bevor Sie es übergeben.

David Samuel ist The Entrepreneur Monk, eine Geschichte, die seine erste Million mit 25 Jahren davon abhängig macht, die Psyche und die Gefühle zu verstehen. Ihre Psyche macht Sie zu einem Triumph oder einer Enttäuschung, Geschäftsfähigkeit ist nur ein kleiner Teil. Mit 29 Jahren trat er zurück und ging für eine lange Zeit.

Charity Foundation Gifts Happiness to Poor People and Children

Good cause opens the entryways of advancement for different individuals, who don’t approach different offices of life. What’s more, such individuals are poor or in reverse class occupants carrying on with an intense life. In India, there are many individuals and kids living underneath the destitution line. Out of these, many are discovered asking on roads, selling books or other little things on traffic lights or functioning as bricklayers. This class of individuals and kids, normally don’t have any monetary help. In such manner, it turns into the obligation of the Indian residents to help them in each conceivable way.

This segment of individuals and youngsters, by and large, carry on with a hopeless life that incorporates different days that abandons food. For this reason and to get them out, noble cause establishment dedicated for them have been starting. Their principle point has been to contact individuals, who are happy to give an aspect of their profit for the improvement of destitute individuals. However, such individuals don’t have essential conveniences of life; still, they don’t have the right to carry on with a sad way of life. Their contacts and system empower the needy individuals to see a beam of expectation in the sort of help gave by them.

These establishments sort out assistance camps now and again, through which these dejected individuals are given food things, prescriptions, free treatment, instruction, garments and water office. Now and again, these camps likewise compose mindfulness camps to empower the destitute individuals to think about different social disasters and approaches to annihilate them from the general public. Aside from this, one will likewise discover youngster establishment that manages improving the life of denied kids. In our every day course of life, we discover a ton of youngsters filling in as works in industrial facilities and asking on signals. It isn’t their fate, yet a vulnerability that hauls them towards doing such things.

With a little commitment from each dependable resident, it appears to be that the image of the needy individuals and kids will depict satisfaction and happiness. All things considered, individuals that have not seen books or have worn great garments before will without a doubt feel upbeat in accepting such things. This will guarantee them a superior way of life and will get them far from misunderstanding into propensities like chronic drug use, liquor admission and smoking. Noble cause establishment work ceaselessly to serve youngsters, poor, grown-ups and old matured ones. There are different old matured individuals, who meander on boulevards and ask for their living. Such association encourages them in giving a haven through mature age homes. This makes it agreeable for the helpless elderly folks individuals, who have been forgotten about by their youngsters or families.

Anybody can contact these associations, either through their sites or find their workplaces in papers and TV advertisements. Helping somebody is the best thing one can blessing to helpless kids and individuals that have been carrying on with a twisted life. Truth be told, it is such a motion that will in general give another life to somebody, who has just been longing for it.